zum Inhalt

Kraftbetätigte Fenster, Türen, Tore DIN 18650 und ASR A1.7 (bisher BGR 232) für automatische Toranlagen

Automatische Toranlagen und Türsysteme unterliegen als Bauprodukte bestimmten technischen und rechtlichen Vorgaben. Die DIN 18650 und ASR A1.7 (bisher BGR 232) regeln die sicherheitstechnischen Anforderungen für automatische Toranlagen, Drehtüren, Schiebetüren und Karusselltüren.

Die o.a. Vorschriften enthalten Anforderungen an den Aufbau der Anlage, die Kontrolle, Prüfung, Kennzeichnung und die Inbetriebnahme kompletter automatischer Tor- und Türsysteme.

Sicherheitsanalyse

Der Errichter / Hersteller von automatischen Toren und Türen muss vor der Inbetriebnahme durch eine befähigte Person eine Sicherheitsanalyse erstellen lassen. Dadurch sollen alle potentiellen Risiken, die mit dem automatischen Tor bzw. der Tür verbunden sind, vermieden werden. Durch die Sicherheitsanalyse sollen mögliche Gefahren ausgeschlossen bzw. vermindert werden und auf mögliche Restrisiken hinweisen.